Biergarten Roadshow – HYDROGEN DIALOGUE // Station Mainz

Veranstaltungsbild

LIVE

DATUM:

29.06.2022

UHRZEIT:

ab 18:00 Uhr

ORT:

IHK Mainz, Großer Saal, Schillerplatz 7, 55116 Mainz

EVENT-PARTNER:IN:

IHK Rheinhessen, Stadt Mainz, HYDROGEN DIALOGUE // NürnbergMesse GmbH

Biergarten Roadshow – HYDROGEN DIALOGUE // Station Mainz

Die HYDROGEN DIALOGUE Biergarten Roadshow macht auch im schönen Mainz Station und lädt dort an zwei aufeinanderfolgenden Abenden zu spannenden Gesprächsrunden mit lokalen Wasserstoff-Vorreitern ein.


Wasserstoff ist nicht nur für einzelne Unternehmen ein großes Thema, sondern auch für die IHK Rheinhessen.


Am 29.06.2022 veranstaltet die IHK Rheinhessen deshalb gemeinsam mit der Stadt Mainz eine Informationsveranstaltung im Großen Saal der IHK. Unter anderem wird Professor Türk von der TH Bingen ein Impulsreferat halten, ein weiterer Referent ist voraussichtlich Dr. Brosze von den Mainzer Stadtwerken.


Moderiert wird die Veranstaltung von Johanna Tissot vom HYDROGEN DIALOGUE – Summit & Expo. Sie wird durch das Programm beider Stationen der HYDROGEN DIALOGUE Biergarten Roadshow in Mainz führen.


Details zum genauen Programmablauf folgen in Kürze.


****


Ausblick: Biergartengespräch rund um Wasserstoff am 30. Juni 2022

Am Donnerstag, den 30.06.2022 kommt es dann beim "Biergartengespräch rund um Wasserstoff" im Mainzer Schlossbiergarten ab 18 Uhr zu einem spannenden Austausch zwischen Prof. Dr. Türk (TH Bingen), Dr. Brosze (Mainzer Stadtwerke), Dr. Kolb (Fraunhofer IMM), Herrn Schneider (Prefere Paraform) und Herrn Braun (INNIO Jenberger). Thema ist natürlich auch hier der vielversprechende Energieträger H2.

Die kostenfreie Teilnahme ist auch ohne vorherige Anmeldung möglich. Jedoch erhalten die ersten 50 angemeldeten Teilnehmenden ein Freigetränk. Seien also auch Sie dabei und beteiligen Sie sich an #TalkAboutHydrogen!

Mehr Informationen zur Veranstaltung im Schlossbiergarten gibt es hier.

TEILNAHME:

Infos folgen

ANMELDUNG*:

Infos folgen

*  Für viele Veranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung erforderlich, hierfür ist nicht DIE WOCHE DES WASSERSTOFFS zuständig, sondern der Veranstalter selbst.