Wasserstoff – wie Wissenschaft für Beschäftigte wirkt!

Veranstaltungsbild

HYBRID

DATUM:

28.06.2022

UHRZEIT:

17:00-19:00 Uhr

ORT:

Saarrondo, Europaallee 4a, 66113 Saarbrücken

EVENT-PARTNER:IN:

Arbeitskammer Saarland

Wasserstoff – wie Wissenschaft für Beschäftigte wirkt!

Transformation der saarländischen Wirtschaft zu einer Wasserstoffwirtschaft: Wie Wissenschaft für Beschäftigte wirkt.

Wasserstoff gilt als zentraler Bestandteil auf dem Weg zur klimaneutralen Gestaltung unseres Wirtschaftssystems. Besonders für das Industrieland Saarland bedarf es einer Perspektive für den Erhalt der überwiegend gut entlohnten und mitbestimmten Arbeitsplätze in der Industrie. Aber auch im Bereich der Dienstleistungen und des Handwerks können Wasserstoff und die damit verbundenen Produkte und Prozesse neue Beschäftigungspotenziale entfalten.


In vielen Bereichen und Projekten an den saarländischen Hochschulen und Instituten wird bereits stark an den unterschiedlichen Aspekten einer Wasserstoffwirtschaft geforscht. Auch in den Betrieben passiert – oft mitgetrieben von den Beschäftigten – bereits sehr viel.


Im Rahmen der WOCHE DES WASSERSTOFFS SÜD sollen im von der Arbeitskammer und der Kooperationsstelle Wissenschaft und Arbeitswelt organisierten Symposium Wissenschaft und Arbeitswelt die Potenziale und Voraussetzungen analysiert werden, wie eine Wasserstoffwirtschaft im Saarland zügig und beschäftigungsorientiert aufgebaut werden kann.


• Was passiert an den saarländischen Hochschulen zum Thema Wasserstoff?

• Wie gelingt eine enge Verzahnung von Wissenschaft und Arbeitswelt?

• Wie werden Beschäftigte auf dem Weg mitgenommen?

• Welche Voraussetzungen kann und muss die Politik für eine beschäftigungsorientierte Modellregion Wasserstoff schaffen?


Dieses Zusammenspiel zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Arbeitswelt werden wir in unserem Symposium beleuchten.

Dazu möchten wir Sie ganz herzlich einladen und bitten um Anmeldung bis zum 21.06.2022 an: geschaeftsfuehrung@arbeitskammer.de


Das Programm:

Begrüßung und Impuls Thomas Otto

Hauptgeschäftsführer der Arbeitskammer des Saarlandes

Prof. Dr. Manfred J. Schmitt

Präsident der UdS

Prof. Dr.-Ing. Dieter Leonhard

Präsident der htw saar


Wasserstoff – Wissenschaft und Arbeitswelt

Vortrag und Debatte Wasserstoffwirtschaft zwischen UdS und Arbeitswelt

Prof. Dr.-Ing. Dirk Bähre

Professur für Fertigungstechnik, UdS

Anna Mehlis

Friedrich-Schiller-Universität Jena, Thürigen

Projekt „WIR! h2-well"

Diskussion


Wasserstoff – Politik und Gewerkschaften

Vortrag und Debatte Gewerkschaften, Transformation und Wasserstoff

Daniela Jansen

Wasserstoffbeauftragte der IG Metall

Quo Vadis Wasserstoffwirtschaft im Saarland

Jakob von Weizsäcker

Minister der Finanzen und für Wissenschaft

Diskussion


Schlusswort und Ausblick Dr. Luitpold Rampeltshammer

Leiter der KoWA


Anschließend: Get together mit Umtrunk



Die Veranstaltung wird über den Arbeitskammer-Account auf Facebook per Live-Stream übertragen https://www.facebook.com/arbeitskammersaarland . Dort haben Sie über die Kommentarfunktion die Möglichkeit, schriftlich Fragen zu stellen. Auch ohne eigenen Facebook-Account ist der Livestream frei zugänglich

(Fragen oder Anmerkungen können Sie in diesem Fall an: facebook(at)arbeitskammer.de einreihen).


Hier der Programmflyer zum Download:


Symposium_KOWA_AK_28_06_2022
.pdf
Download PDF • 187KB



TEILNAHME:

Mit Anmeldung

ANMELDUNG*:

Anmeldung bis zum 21.06.2022 an geschaeftsfuehrung@arbeitskammer.de

*  Für viele Veranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung erforderlich, hierfür ist nicht DIE WOCHE DES WASSERSTOFFS zuständig, sondern der Veranstalter selbst.