Wasserstoff-Challenge

Veranstaltungsbild

UPDATE

DATUM:

01.07.2022

UHRZEIT:

ab 10:00 Uhr

ORT:

ABO Wind AG, Unter den Eichen 7, 65195 Wiesbaden

EVENT-PARTNER:IN:

ABO Wind AG

Wasserstoff-Challenge UPDATE

Am 1. Juli veranstaltete die Abteilung Zukunftsenergien der Firma ABO Wind die H2-Challenge. Ziel der Aktion war es, mit Brennstoffzellen-Autos möglichst energiesparend zu fahren und Quizfragen rund um Wind, Solar, Batterie und Wasserstoff richtig zu beantworten. Die Strecke führte über den Windpark Weilrod dann weiter zum Fraunhofer Institut IWKS für Materialforschung in Hanau und zurück zu ABO Wind nach Wiesbaden. Zum Sieger wurde das Team der Firma Elogen gekürt, einem Hersteller von Elektrolyseuren. Insgesamt nahmen elf Teams mit acht Wasserstoffautos und drei Batteriefahrzeugen teil. Mit Brennstoffzellenfahrzeugen waren die Firmen AirLiquide, Elogen, Smartquart Kaisersesch, das ZBT, eine Privatperson und ABO Wind, mit den Hyundais von Book-n-drive und einem Toyota Mirai vom Autohaus Bertram, unterwegs.


Zum Download eine Zusammenfassung der Wasserstoff-Challenge am 1.7.2022 in Wiesbaden bzw. Weilrod/Hanau/Wiesbaden in Wort und Bild.

Anlass der H2 Challenge war der 10. Geburtstag der Abteilung Zukunftsenergien der ABO Wind AG


wdws2022-update-H2_Challenge_Finale
.pdf
Download PDF • 2.91MB





Ursprüngliche Veranstaltungsbeschreibung: Die Abteilung Zukunftsenergien der Firma ABO Wind AG aus Wiesbaden bietet anlässlich ihres 10. Geburtstages eine Wasserstoff-Challenge an.


Mit dem Ziel, möglichst energiesparend zu fahren, werden verschiedene Orte in Hessen, die Teil der grünen Wasserstoffwertschöpfungskette sind, angefahren. Gestartet wird bei ABO Wind, dem Projektentwickler für Wind- und PV-Parks, Batterie- und Wasserstoffprojekte in Wiesbaden.


Für die Produktion von grünem Wasserstoff sind erneuerbare Energien essenziell, daher führt uns unsere Route zuerst zum Windpark Weilrod. Dort wird eine kleine Pause zur Besichtigung eingelegt. Die weiteren Stationen sind ebenfalls Teil der Wertschöpfungskette und werden noch bekannt gegeben.


Die Challenge bietet eine gute Möglichkeit sich auszutauschen und zu vernetzen.


Teilnahmevoraussetzung für die Anmeldung eines Teams ist ein eigenes oder geliehenes Brennstoffzellenfahrzeug oder alternativ auch ein batterieelektrisches Fahrzeug.


Neben der kulinarischen Verpflegung winkt auch eine Siegerprämie, für das Team mit den meisten auf der Strecke gesammelten Punkten und dem niedrigsten Wasserstoffverbrauch.


TEILNAHME:

Mit Anmeldung

ANMELDUNG*:

*  Für viele Veranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung erforderlich, hierfür ist nicht DIE WOCHE DES WASSERSTOFFS zuständig, sondern der Veranstalter selbst.